Ab sofort verfügbar: Der ADWURSTKALENDER 2020.
Hinweis: Vorbestellung nicht mit anderen Produkten kombinierbar!

MITGLIEDSCHAFTEN

[Zusammen sind wir stark]

Weil uns Tierwohl und Nachhaltigkeit am Herzen liegen, unterstützen wir aktiv verschiedene Initiationen in diesem Bereich. Damit unterstützen all diejenigen, die sich für alternative Haltungskonzepte und Qualität einsetzen. 


VEREIN ZUR ERHALTUNG DES BUNTEN BENTHEIMER SCHWEINES E.V. 

Das Bunte Bentheimer Schwein, das von der Mitte des 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts in den heutigen niedersächsischen Landkreisen Bentheim, Emsland und Cloppenburg sowie im westfälische Wettringen gezüchtet wurde, war zwischenzeitlich fast ausgestorben. Denn in den Zeiten des Wirtschaftswunders fordern die Kunden fettarmes Fleisch. So wurde aus einer gefragten Rasse ein Bestand von nur noch ca. 100 Zuchttieren. Lediglich ein Landwirt hielt über 20 Jahre an der Züchtung dieser robusten Schweinerasse fest.

Der Verein zur Erhaltung des Bunten Bentheimer Schweines hat sich zum Ziel gesetzt, ein bundesweites Herdbuch aufzubauen und so alle noch vorhandenen Bestände in Deutschland zu erfassen. Dadurch war es möglich, ein koordiniertes Zuchtprogramm aufzubauen und moderne Vermarktungsstrategien zu entwickeln.  

Mit der Devise „Arterhaltung durch Aufessen“ erhalten wir eine schützenswerte Schweinerasse und geben ihr eine langfristige Perspektive.  

https://bunte-bentheimer-schweine.de

VEREIN ZUR FÖRDERUNG DER OFFENSTALLHALTUNG VON SCHWEINEN E.V.

Der im Jahr 2016 gegründete Verein möchte die Haltungsbedingungen und Qualität in der Schweinehaltung nachhaltig verbessern. Wir sind davon überzeugt, dass eine tiergerechte Haltung wirtschaftlich sein kann.

Deshalb möchte der Verein Landwirte motivieren, bei einem Neu- oder Umbau auf eine Offenstall-Haltung zu setzen. Der Verein, der in den ersten Jahren bereits viele Erfahrungen sammeln konnte, steht den Landwirten gerne unterstützend zur Seite.  

Aber auch Entscheider sollen vom Offenstallkonzept begeistert werden. Wir brauchen in Deutschland mutige Chefetagen in Industrie, Medien und Einzelhandel. Ein Umdenken ist möglich, denn aus unserer Sicht ins viele Verbraucher gerne bereit, für eine tiergerechte Haltungsform auch mehr Geld auszugeben. 

http://offenstall.com

SLOW FOOD DEUTSCHLAND E.V.

Wir können weder billig noch schnell, wir können nur lecker. Da ist es nicht verwunderlich, dass wir offizieller Unterstützer des Slow Food Deutschland e.V. sind, wo Esskultur und Genuss wieder eine Lobby haben. Mit dem Projekt „Arche des Geschmacks“ werden lokale und regionale Lebensmittel, Nutztiere, Pflanzen und Gerichte vor dem Vergessen gerettet, die sich durch erstklassige Qualität mit langer Historie und unverfälschtem Geschmack auszeichnen.

Was sich nun liest wie ein Werbetext zu einem Kalieber-Produkt, ist es in Wirklichkeit auch. Denn unsere Spezialitäten vom Bunten Bentheimer Schwein und der Diepholzer Moorschnucke sind nicht nur echtes Slow Food, hier macht langsam essen auch besonders Spaß. Einfach, weil’s dann noch länger lecker schmeckt.

https://www.slowfood.de