HALTBARKEIT

[Gekühlter Premium-Genuss]

Die Haltbarkeit gibt an, bis zu welchem Termin die Ware auf jeden Fall ohne wesentliche Geschmacks- und Qualitätseinbußen sowie gesundheitliches Risiko zu konsumieren ist. Dabei wird zwischen einem Mindesthaltbarkeitsdatum und einem Verbrauchsdatum unterschieden. Leicht verderbliche Ware, wie unser Frischfleischsortiment, werden mit einem Verbrauchsdatum ausgezeichnet. Produkte mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum sind in der Regel auch nach Ablauf der Frist noch verkehrsfähig und können nach eigenem Ermessen weiterhin konsumiert werden.

Hinweis: Das auf der Packung angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum/ Verbrauchsdatum kann nur bei einer ununterbrochenen Lagerung der empfohlenen Temperaturen eingehalten werden. Besonders bei unseren Weidegockeln und Weihnachtsgänsen, die maximal bei +4°C gelagert werden dürfen, empfehlen wir den sofortigen Verzehr, wenn eine Lagerung im Kühlschrank bei über +4°C nicht gegeben ist.

Besonderheiten Frischfleisch

Frisches Fleisch bedeutet Premium-Genuss und ein Höchstmaß an Qualität.

Um dir das perfekte Kalieber-Geschmackserlebnis zu garantieren, setzen wir das Mindesthaltbarkeitsdatum bei vielen Produkten bewusst niedrig an.  

Die meisten unserer Produkte sind gekühlt bei unter +7 °C mindestens 14 Tage haltbar. Eine Ausnahme bilden da jedoch unsere Schinken sowie die luftgetrockneten und geräucherten Rohwürste: Ihre Mindesthaltbarkeit beträgt gekühlt bei unter +7 °C 42 Tage (6 Wochen). 

Besonderheiten Tiefkühlware

Durch die niedrige Temperatur von -18 °C und darunter können sich Mikroorganismen nicht mehr vermehren, was zu einer Verlängerung der Haltbarkeit führt. Allerdings sorgt der Luftsauerstoff auch in der Tiefkühltruhe zu Gefrierbrand oder Ranzidität, sodass gefrostete Lebensmittel leider nicht beliebig lange gelagert werden können.